20200102 TVASS Geislinger Zeitung Weihnachtskurse Gruppenbild 04.01.2020Am vergangenen Wochenende fanden am Oberjoch im Allgäu die Weihnachtskurse der TVA Ski- und Snowboardabteilung statt. Mit 61 Teilnehmern und 19 Lehrkräften in 11 Gruppen ging es an die Liftanlagen unterhalb des Iselers. Dort gab es dann genügend Schnee, um in Kooperation mit der Skischule Ostrachtal im Anfängerbereich auf einem oder zwei Brettern die ersten Erfahrungen zu sammeln: die Förderbänder und Seillifte halfen dabei, die Kräfte für die Übungen und Fahrformen gezielt einsetzen zu können. Die Fortgeschrittenen und Könner testeten an den Sesselliften am Wiedhag oder Schwanden - an der Grenze zu Österreich - ihr Können und ihre Kondition. Für die Teilnehmer zwischen 4 und 54 Jahren gab es zum Abschluss eine Urkunde mit Gruppenbild.

Bald geht es wieder ins Allgäu: am Wochenende vom 11.01.-12.01.2020 sind wir bei den Januarkursen in Nesselwang oder alternativ am Oberjoch wieder auf einem oder zwei Brettern unterwegs.

Weitere Kurse sind bei entsprechender Schneelage auch auf der Alb geplant – die Information dazu gibt es jeweils am Donnerstag vor dem möglichen Kurstermin: neu ist in dieser Saison die Möglichkeit zur Albkurs-Online-Anmeldung, sodass es auch sicher mit einem entsprechenden Platz klappt. Wer in den Faschingsferien noch was für den Urlaub sucht: es geht nach Frankreich ins Les Portes du Soleil: soll laut Reklame wohl das größte international verbundene Wintersportgebiet der Welt sein; fünf Plätze hätte es noch im Reisebus.

(Georg Schürle)