Tai Chi Chuan

 

In der Form, die wir kennen ist Tai Chi Chuan vor mehr als 350 Jahren in China aus bestehenden Kampfkünsten, taoistischen Praktiken und Meditationsformen als innere Kampfkunst entstanden.

Eine weitere Basis des Tai Chi Chuan bildet Qi-Gong mit seinen gezielten lebensenergiestärkenden Übungen. Im Tai Chi Chuan und der taoistischen Philosophie liegen Möglichkeiten, die über die reine Kampfkunst hinausgehen. Die Bewegungen des Tai Chi Chuan sind fließend und harmonisch. Die langsam ausgeführten Bewegungen rufen bei vielen Menschen schon beim Betrachten inneren Frieden und Gefühle der Harmonie und Zeitlosigkeit hervor.

Tai Chi Chuan ist eine schöne Kunst. Die gesundheitlichen Wirkungen sind vielfältig und durch intensives Training auf der Grundlage einer korrekten Körpermechanik erreichbar. Zuerst arbeiten wir an einer Stärkung der Grundkraft, vor allem im Beinbereich. Dadurch können der Oberkörper und damit auch die Wirbelsäule loslassen und sich neu ausrichten. Die Haltung der Wirbelsäule verbessert sich. Die Konzentrationsfähigkeit steigert sich. Das Gleichgewichtsgefühl wird geschult. Es werden innere Muskelpartien und die Sehnenkraft gefördert und erhöhen sich. Es entwickelt sich eine Sensibilisierung für den eigenen Körper und seine Bedürfnisse, wodurch eine Art Frühwarnsystem für Überlastungs- und Stresssituationen entstehen kann. Inhalte sind zentriert sein im Unterbauch, Steuerung der Lebensenergie und Atemübungen.

 

 

„Im Atemholen sind zweierlei Gnaden: die Luft einziehen und sich ihrer entladen. Jenes bedrängt, dieses erfrischt. So wunderbar ist das Leben gemischt. Du danke Gott, wenn er dich presst. Und danke ihm, wenn er dich wieder entlässt.“ Johann Wolfgang von Goethe

 

 

Gesundheit bekommt man nicht im Handel

Sondern durch den Lebenswandel.( Sebastian Kneipp)

Dieses Mal habe ich die Teilnehmer gebeten Tai Chi Chuan zu beschreiben bzw. was Sie fühlen oder denken, was Tai Chi Chuan mit ihnen macht.

Uschi; Durch das jahrelange Training entstand bei mir eine derart starke „Bodenhaftung“, die mich physisch, psychisch  und mental sicher durch Leben gehen lässt. (Gibt es was „Schöneres und Besseres“)

Andreas ; für mich der ideale Sport, da die Ausführung der Formen Beweglichkeit und vor allem Konzentration erfordern. Durch das Fokussieren auf die Bewegungsabläufe werden andre Gedanken völlig ausgeblendet, was für mich einen Ausgleich zum Berufsalltag ermöglicht.

Ursula;  passt sich dem Alter an.

Ingrid; ermöglicht mir trotz Krankheit normal zu Leben.

Joachim; stellt an mich den Anspruch, sowohl  körperlich als auch geistig an mir ständig zu arbeiten.

Cornelia; durch das Training finde ich die  Ruhe und Kraft, die ich brauche für meine hektische Arbeit im Einzelhandel.

Annette; für mich ein optimales Gesamtpaket. Zum einen wird mit  Gleichgewichts-, Koordinations- und Ausdauerübungen der Körper trainiert, zum andren führen langsame Bewegungen, Meditation und Atemtechnik zu innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Dies alles hilft mir, den täglichen Anforderungen im Alltag und Beruf besser gerecht zu werden.

Werner; mir tut die Stille und konzentrierte Langsamkeit dabei gut. Mein Gleichgewichtsinn hat deutlich zugenommen, ebenso die  Beinmuskulatur, was ich vor allem bei Skifahren spüre. Ich mache weiter, auch wenn mich die anspruchsvollen Bewegungsabläufe ständig herausfordern!

Simone; ich mache mit, um körperlich und geistig beweglich zu bleiben. Eine Form ist nie fertig, Man kann Sie ständig verfeinern, sich dabei entwickeln, ein Leben lang. Das macht das Training interessant.

Susanne; ich habe mich für Tai Chi Chuan entschieden und genieße jedes Training. So tanke ich Energie für die ganze Woche.

Christoph; ist für mich Kraftquelle und Auszeit.

Elke; ist für mich die schnellste Möglichkeit um „ runterzukommen“! Durch die Konzentration auf die Bewegungen, die Atmung und den Energiefluss tanke ich Energie.

Kurt; nach 50 Jahre Kampfsport ist das Training das  richtige, um Körper und Geist bis ins hohe Alter fit zu halten.

Elvira; seit vielen Jahren helfen mir die speziellen Bewegungsabläufe im Tai Chi Chuan Probleme mit der Halswirbelsäule im Griff zu halten. Drehschwindel, der weder mit Chiropraktik, noch mit Osteopathie eingedämmt werden konnte, war durch Tai Chi Chuan erfolgreich behandelt worden. Die Atemübungen helfen bei extremen Stresssituationen. Der große Effekt ist auch eine sehr gute Körperbeherrschung. Auch konditionell kann man nur positive Effekte erkennen.

Michael; ist für mich ein gutes Training um die Bewegung und Körpergefühl zu steigern. Innere Ruhe, geistige Fitness als Ausgleich im Alltag.

Bärbel; seit vielen Jahren komme ich regelmäßig zwei Mal in der Woche ins Training. Ohne dies fehlt mir was. Die langsamen Übungen, die wider Erwarten auch zu Muskelkater führen können, stärken die Muskulatur, die Sehnen und schmieren die Gelenke. Seitdem kann ich ohne Probleme Sprudelkisten wirklich rückenschonend heben. Durch die Konzentration auf die Atmung und die langsamen Bewegungen lerne ich meinen Körper besser kennen. Hierbei ist auch der Geist gefordert, um sich den Ablauf der Bewegungen zu merken. Zu erleben, wie das Qi im Körper fließen kann, es einem dabei warm wird, Verspannungen sich lösen, ist spannend. Zu Beginn des Trainings bin ich oft noch gestresst. Durch die Übungen stellt sich eine Ruhe ein, die ich sehr genieße. So freue ich mich schon auf das nächste Training.

Janez; durch das Jahre lange Training habe ich ein Ausgleich  zu meiner körperlich  schweren Arbeit gefunden. Das Gleichgewicht, die Körperwahrnehmung und das tiefe Atmen werden  positiv beeinfluss und tut mir nur gut.

Ich danke meinen Teilnehmern für ihren Beitrag und ihr reges Interesse am Training. (Andrés Garcia Perez)

Info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

   

TaiChiChuan/QiGong  

   

Trainingszeiten  

Tai Chi Chuan

Anfänger
Montag 18:30 - 20:00 Uhr
(Turnhalle im Hallenbad
)
Leitung: Andres Garcia

Fortgeschrittene
Dienstag 18:30 - 20:00 Uhr
(Turnhalle Jahnhalle
)
Leitung: Andres Garcia

Qi Gong

Donnerstag 20:00 - 21:30 Uhr
(Turnhalle Jahnhalle
)
Leitung: Bärbel Schneider
und Elke Bell


Ansprechpartner

Andres Garcia
(Übungsleiter)
Tel. 07331 - 716874
taichichuan@tvaltenstadt.de

TVA Geschäftsstelle
Filsstraße 51
73312 Geislingen
Tel. 07331-60372
tva@tvaltenstadt.de

   
© TV Altenstadt 1873 e.V.